Skip to main content

Bücher & Tools zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung

Bücher & Tools zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung

Diese Bücher & Tools empfehle ich: Ausbildung und Beruf ✔ Arbeitsmappe zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung ✔ Handwerker-Fibel ✔ AEVO Lernkarten ✔


Dieser Beitrag enthält Werbung

Huhu 🙂

Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als ich mich auf die Ausbildereignungsprüfung vorbereitete. In meinem Kopf schwirrten 1.000 Fragen herum und ich fragte mich

  1. wie ich all das Wissen in meinen Kopf bekommen sollte und
  2. wie ich mich optimal auf die Prüfung vorbereiten könne.

Allein in der Uni-Bibliothek gab es mehr als 10 Bücher. Alle konnte ich unmöglich lesen.Greensmilies.com

Nun, fast ein Jahrzehnt später, erlebe ich immer wieder, dass es meinen Teilnehmern genauso geht. Daher möchte ich auf dieser Seite meine Lieblingsbücher und -Tools rund um die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung vorstellen – vielleicht ist ja auch das Passende für dich dabei.

PS: Kennst du ein gutes Buch oder sonstiges Tool? Ab damit in die Kommentare!

Ausbildung und Beruf – Rechte und Pflichten während der Berufsausbildung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung gibt mit der kostenlosen Broschüre “Ausbildung und Beruf – Rechte und Pflichten während der Berufsausbildung” eine Wissenssammlung für Ausbildende, Ausbilder und Auszubildende heraus. Der große Vorteil daran ist nicht nur, dass komplexe Inhalte anschaulich und vereinfacht dargestellt werden, sondern auch, dass diese Broschüre im Normalfalls als Hilfsmittel für die IHK Prüfung und Hilfsmittel für die HWK Prüfung zugelassen ist.

Wie ist die Broschüre aufgebaut?

Der erste Teil der Broschüre ist mit allgemeinen Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Ausbildung gespickt.

  1. Ausbildungsberuf und Ausbildungsordnung
  2. Eignung von Ausbildungsstätte und Ausbildungspersonal
    1. Ausbildungsstätte
    2. Ausbildungspersonal
    3. Überwachung der Eignung
  3. Berufsausbildungsvertrag
    1. Vertragsparteien
    2. Vertragsniederschrift
    3. Eintragung in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse
  4. Rechte und Pflichten im Ausbildungsverhältnis
    1. Ziel der Ausbildung
    2. Ausbildungs- und Prüfungsmittel
    3. Berufsschulunterricht, überbetriebliche Ausbildung
    4. Ausbildungsgerechte und körperlich angemessene Beschäftigung .
    5. Schriftliche Ausbildungsnachweise.
    6. Weisungen
    7. Ordnung in der Ausbildungsstätte
    8. Pflicht zur Verschwiegenheit
    9. Ärztliche Untersuchungen
  5. Ausbildungszeit und Urlaub
    1. Ausbildungsdauer
    2. Probezeit
    3. Aufteilung der Ausbildungszeit
    4. Urlaub
  6. Vergütung und sonstige Leistungen
  7. Prüfungen
    1. Abschlussprüfung in anerkannten Ausbildungsberufen
    2. Zulassung zur Abschlussprüfung
    3. Prüfungsgegenstand
    4. Durchführung der Prüfung
    5. Prüfungszeugnis
    6. Zwischenprüfung
  8. Kündigung
  9. Besondere Formen der Berufsausbildung
    1. Verbundausbildung
    2. Teilzeitausbildung
    3. Berufsausbildung für behinderte Menschen
  10. Ausbildung im Ausland
  11. Weiterbeschäftigung nach der Berufsausbildung
  12. Auskunfts-, Beschwerde- und Klagemöglichkeiten
  13. Beruflicher Aufstieg, Begabtenförderung
  14. Lebensbegleitendes Lernen, Praktika
  15. Organisation der beruflichen Bildung auf Landes- und Kammerebene
    1. Die „zuständigen Stellen“ nach dem BBiG
    2. Die Landesausschüsse für Berufsbildung
  16. Organisation der beruflichen Bildung auf Bundesebene
    1. Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
    2. Aufgaben des BIBB
    3. Organe des BIBB und ihre Funktionen
    4. Wissenschaftlicher Beirat

Die Anlagen umfassen einige Gesetze sowie wichtige Informationen.

    1. Berufsbildungsgesetz
    2. Handwerksordnung (Auszug)
    3. Jugendarbeitsschutzgesetz
    4. Ausbilder-Eignungsverordnung
    5. Ausbildungsvertragsmuster
    6. Musterprüfungsordnung für die Durchführung von Abschluss- und Umschulungsprüfungen
    7. Die staatlich anerkannten Ausbildungsberufe und deren Dauer
    8. Serviceinformationen
    9. Abkürzungsverzeichnis
Kostenloser Download auf der Webseite des Bundesministerium für Bildung und Forschung


Handlungsfeld Ausbildung: Arbeitsmappe zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung

Die Arbeitsmappe zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung gibt es inzwischen schon in der 8. Auflage (Stand März 2019) und punktet auf den ersten Blick

  1. mit der anschaulichen Darstellung der Lerninhalte, wodurch das Lernen deutlich einfacher ist und
  2. mit der Lieferung in einem Ringordner. So kannst du die Inhalte problemlos mit eigenen Notizen ergänzen oder neu strukturieren.

Warum ich die Arbeitsmappe sonst noch empfehle?

✔ Die Arbeitsmappe entspricht den inhaltlichen Anforderungen der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) und Allgemeinen Meisterprüfungsverordnung im Handwerk (AMVO).

✔ Da die Inhalte knackig dargestellt werden, kannst du dich effizient auf die AEVO Prüfung vorbereiten.

✔ Mir ist immer wichtig, dass die Ausbildung der Ausbilder nicht nur eine reine Prüfungsvorbereitung ist (Stichwort “Brech-lernen”), sondern wirklich als Vorbereitung auf die Tätigkeit als Ausbilder gesehen wird. Hierbei ist die Arbeitsmappe zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung eine richtig gute Unterstützung.

✔ Im Nachgang bietet das Werk ausführliche Informationen zur schriftlichen Prüfung mit Muster-Prüfungsaufgaben und der praktischen Prüfung mit Muster-Ausarbeitungen.

✔ Wer keinen Kurs zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung besuchen möchte, ist mit diesem Werk aus dem Feldhaus-Verlag trotzdem bestens gerüstet.

Achtung: Bei der Bestellung über Amazon kannst du angeben, ob du eine Sammlung loser Blätter oder einen Ringeinband bestellen möchtest.


Die Handwerker-Fibel: Band 4: Berufs- und Arbeitspädagogik. Zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung Teil IV / Ausbildereignungsprüfung

Alternativ zur eben vorgestellten Arbeitsmappe zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung kannst du dich auch mit der Handwerker-Fibel optimal vorbereiten. Diese ist speziell für den die Meisterprüfung Teil IV konzipiert und daher bestens für die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung HWK geeignet. Hier sind die Fragen oft deutlich “handwerklastiger” (z. B. spezifische Informationen zu Handwerksorganisationen wie Kammer und Innung) – was gängige Literatur nicht bietet.

Warum ich die Handwerker-Fibel auch noch bevorzuge?

✔ Ich empfinde sie als sehr umfassend, tiefgreifend und sehr gut recherchiert. Man spürt, dass sich bei der Konzeption und Umsetzung des Buches viele Gedanken gemacht wurden.

✔ Auch dieses Werk ist bestens dafür geeignet, sich auf die Anforderungen der Tätigkeit als Ausbilder vorzubereiten.

✔ Die Handwerker-Fibel hat beim Lernen das große Ziel der Handlungsorientierung. Du sollst dir also nicht einfach nur Wissen aneignen, sondern später auch Probleme im Alltag lösen können!

✔ Natürlich entspricht es den Vorgaben der AMVO Teil IV und ist auf den Rahmenlehrplan Teil IV abgestimmt.


AEVO-Lernkartei: 380 Lernkarten zur Prüfungsvorbereitung von memoPower

Reinhold Vogt ist nicht nur als toller Dozent für das Thema Ausbildung der Ausbilder bekannt, sondern auch für seine AEVO Lernkartei-Karten, mit denen ich mich selbst damals schon auf die Prüfung vorbereitete.

Was ich so gut daran finde?

✔ Auf 380 Lernkarten findest du das Basiswissen für die AdA Prüfung in Fragen und Antworten.

✔ Die memoPower Karten sind für die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung IHK und Ausbildereignungsprüfung HWK (bzw. Meisterprüfung, Teil IV) geeignet – sowohl für den schriftlichen, als auch für den praktischen Teil.

✔ Um das Lernen und Abfragen zu erleichtern, steht auf einer Seite die Frage, auf der anderen die Antwort.

✔ Die Lernkarten sind thematisch und sachlogisch sortiert – das erleichtert das Lernen ungemein. Zudem steht auf jeder Karte das Oberthema. So kannst du die Karten schneller zuordnen.

✔ Dank der praktischen Größe (DIN A7) können die AEVO Lernkarten ordentlich in einem entsprechenden Karteikasten aufbewahrt werden. Keine Sorge, du musst sie nicht alle ausschneiden. Die Bögen sind perforiert, um das Trennen zu erleichtern.

✘ Ein kleiner Wermutstropfen: Die Inhalte sind auf typische Inhalte/ Themen der AEVO Prüfung beschränkt. Um sich umfassend auf die Aufgabe als Ausbilder vorzubereiten, reichen die Karten nicht aus. Das ist aber auch nicht das Ziel dieses Produkts! Das effiziente Lernen und Abfragen des Lernstoffes steht ganz klar im Vordergrund.

Schlagwörter:



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *