Skip to main content

Recht

§ 30 Fachliche Eignung - Berufsbildungsgesetz (BBiG)

§ 30 Fachliche Eignung – Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Folgende Fragen werden geklärt: Wie muss ein Ausbildender, Ausbilder oder Ausbildungsbeauftragter fachlich geeignet sein, um ausbilden zu dürfen? ✔ Wer besitzt diese erforderlichen beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten? ​✔ Wer entscheidet, welche Prüfungen​ anerkannt werden? ✔ Warum müssen werdende Ausbilder dann die Ausbildereignungsprüfung IHK oder Ausbildereignungsprüfung HWK ablegen?​ ✔ Gibt es Ausnahmen für Nachweise über die erforderlichen beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten?​ ✔ ​Ist in allen Fällen Berufserfahrung erforderlich? ✔

Schadensersatz

Schadensersatz

Behandelte Themen: Fahrlässigkeit oder Vorsatz ✔ Leichte Fahrlässigkeit ✔ Mittlere Fahrlässigkeit ✔ Grobe Fahrlässigkeit ✔ Vorsatz ✔ Was bedeutet anteilig und voll bei Schadensersatzansprüchen ✔ Darf der Schadensersatz von der Ausbildungsvergütung abgezogen werden? ✔ Was tun, wenn der Auszubildende den Schadensersatz nicht zahlt? ✔